Der neue Freund entschuldigt sich bei uns

JungAusBerlin schrieb am 17. März 2011

Es war ein eher spontanes Wiedersehen mit dem jungen Mädel, mit dem wir einige Male unterwegs waren und die sich nachhaltig in unser Gedächtnis gebrannt hat. Derart spontan, so dass wir noch nicht mal Gelegenheit hatten, ihr ihren verirrten Slip wieder zu geben, der noch bei uns zuhause lagert. Diesmal hatte sie ihren neuen Freund dabei. Ohne, dass es jemand von uns vieren ausgesprochen hat, wusste er sofort, dass wir das Paar waren, mit dem es seine Süße noch kurz vor seiner Zeit krachen ließ.

In einem ruhigen Moment, in dem er sich mit unserem weiblichen Part allein unterhielt, fiel seinerseits der unerwartete, aber durchaus ernst gemeint klingende Satz

“Sorry, dass ich sie Euch weggenommen habe!”
 

Wir geben zu, diese ungewöhnlichen Worte haben uns hinterher etwas nachdenklich gemacht. Natürlich waren wir nicht hellauf begeistert, als wir damals die Nachricht erhielten, dass „Sie“ nicht mehr Single ist. Wir sind ja schließlich auch manchmal kleine Egoisten-Schweinchen. Aber wir gönnen den beiden von ganzem Herzen ihr Glück. Wir hoffen dennoch, dass sie beide in einem speziellen Punkt einen gemeinsamen Nenner finden, denn „Er“ hat nach unseren Eindrücken schon ein Problem mit der Art von Eskapaden, mit denen seine Freundin durch ihre Ausflüge mit uns gerade begonnen und offenbar Gefallen gefunden hat.

Abgelegt unter Allgemein | 5 Kommentare

5 Kommentare zu “Der neue Freund entschuldigt sich bei uns”

  1.  Leipziger Paaram 18. März 2011 um 01:54

    So ein Satz vom neuen Partner ist wirklich abgefahren.
    Es ist sehr blöd wenn ein Partner sexuell anders tickt und sich aus Liebe zum Anderen zurückhält. Meist geht das nicht gut, das haben wir in unserem Swingerbekanntenkreis oft erlebt.

  2.  Tanja und Michaam 19. März 2011 um 18:26

    Das gibts doch gar nicht. Habt Ihr den immer noch? Nun gebt dem Mädel doch endlich ihren Slip wieder! 😆
    Wir geben „Leipziger Paar“ in dem Punkt recht, denn so eine Zwickmühle wegen der wohl geweckten Neugier kann belastend sein.

  3.  JungAusBerlinam 20. März 2011 um 17:11

    @Tanja und Micha:
    Es ist vollbracht. Seit gestern ist der Slip wieder in den Händen ihrer rechtmäßigen Eigentümerin. Wurde aber auch Zeit… 😎

  4.  wisestboyaliveam 1. Dezember 2011 um 10:56

    Find ich nicht schlimm. Sondern eher taktvoll. Aber: es kommt ja auch sehr darauf an, wie er es gesagt hat. Vielleicht ein wenig ironischer Unterton? (;

    BTW, ich wollte mich neulich fast bei einem neuen Freund einer Ex-Freundin (eher Affaire) entschuldigen, daß wir früher mal hemmungs- und aber auch bedeutungslos gepoppt hatten.

    Wäre das auch verkrampft gewesen? (Ich hoffe, man kann das bißchen Augenzwinkern auf meiner Seite mitlesen)

    *wisestboy (;

  5.  JungAusBerlinam 1. Dezember 2011 um 14:19

    @wisestboyalive:
    Nö, da war definitiv kein ironischer Unterton rauszuhören. Hätte auch nicht in die Situation gepasst, in der er den Satz geäußert hat.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
kostenloser CounterDeTeWe