Angst vor der Swinger-Oma auf dem Gynstuhl

JungAusBerlin schrieb am 30. August 2011

Es war schon etwas später, als sich ein Paar um die 30 auf einer Pritsche neben einem Gynäkologischen Stuhl vergnügte. Sie lag auf dem Bauch, er nahm sie stehend von hinten.

Eine ältere Solodame um die 65 schaute interessiert zu und bemerkte leicht amüsiert, dass die Stellung wohl nicht die bequemste sei. Das Paar musste mitlachen und unser männlicher Part, der diese Situation im Vorbeigehen mitbekam, warf in Richtung des Paares ein, dass der daneben stehende Gynstuhl gewiss weitaus bequemer und geiler für die Frau sei. Das war das Stichwort für die Swinger-Oma, denn schon zehn Sekunden später saß sie ohne Slip mit weit gespreizten Beinen auf dem Stuhl und schaute den Typen von dem Paar und unseren männlichen Part anwechselnd erwartungsvoll an, nach dem Motto
„Komm doch mal näher, mein Junge…!“ 😯

Auweia, das war echt nicht das Ziel dieses unbedacht, aber eigentlich gut gemeint eingeworfenen Tipps. Während unser männlicher Part äußerlich sehr emotions- und regungslos, innerlich jedoch durchaus erschrocken über die unerwarteten Avancen der reifen Dame ausharrte, machte sich der Typ von dem Pärchen nach kurzem OK seiner Freundin tatsächlich auf den Weg zum Gynstuhl, streifte sich ein neues Gummi über den Schwanz und fickte die Oma. Die übrig gebliebene, aber wohl immer noch geile Paar-Frau, die den Abend über einen sehr männervernaschenden Eindruck hinterließ, wiederum musterte nun unseren männlichen Part. Oh, je…
Bevor nun aber kurz vor Clubschließung nach einem ansonsten ganz netten Abend noch die große, ungeplante Beischlaf-Katastrophe mit der rothaarigen Frau auf der unbequemen Pritsche und nebenan dieser Gyn-Stuhl-Oma mit ihrem Toy-Boy begann, suchte unser männlicher Part lieber das Weite. Und war froh, den beiden Versuchungen widerstanden zu haben.

Abgelegt unter Clubgeschichten | 4 Kommentare

4 Kommentare zu “Angst vor der Swinger-Oma auf dem Gynstuhl”

  1.  suesse_traeumeam 31. August 2011 um 00:09

    LOL, aber 65 ist doch nicht alt! 😀 (*einbisschenAngsthab*… bin auch nicht mehr so weit weg davon 😮 39…). Natürlich kenne ich die Situation nicht, aber ich glaube, ich hätte mich über einen Kommentar zu der von mir sicher nicht ganz unabsichtlich gewählten Stellung geärgert… Wenn ich ficke, möchte ich nicht von Unbeteiligten angequatscht werden 😉 Aber das fällt mir nur so ein, wenn ich mich in die Situation versetze (und dabei NICHT in der Rolle der Oma wiederfinde! *kicher*)

  2.  M31 Kölnam 3. September 2011 um 01:24

    Abgefahrene Sache. Der Mann von dem Paar scheint es aber echt nötig gehabt zu haben. An Stelle eures männlichen Teils hätte ich aber meine Chance bei der jungen Frau ergriffen.

  3.  JungAusBerlinam 3. September 2011 um 18:02

    @M31 Köln:
    Das könnte dann ein nicht unerheblicher Unterschied zwischen Dir und unserem männlichen Part sein. Qualität vor Quantität und so… 😈

  4.  Jasminam 9. September 2011 um 15:51

    😀 Ich glaube nicht, dass ich die Bilder je wieder aus dem Kopf bekomme 😀 Aber der Stuhl sieht herrlich aus, ich hoffe, dass ich in dem Alter noch so aktiv sein werde und ein junger knackiger Kerl meinen Lockrufen nicht wiederstehen kann 😉

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
kostenloser CounterDeTeWe